Donnerstag, 16. Juni 2022

Wege, Stege und anderes: Verkehrssicherungspflicht in Griechenland?

In Griechenland ist nicht alles perfekt. Das ist - neben anderen Faktoren - der große Reiz, den dieses Land auf mich ausübt. 
Für Hotelgäste gebauter Steg ins Meer
Für Hotelgäste gebauter Steg ins Meer
Aber ich finde, dass es da manchmal auch Sachen gibt, die nicht sein sollten.

Ein Beispiel seht Ihr auf dem Foto links. Diesen Steg habe ich in Korfu fotografiert. Vom Hotelstrand führt er ins Meer. Er ist vom Hotel für die Gäste gebaut worden.

Leider scheint die Verankerung im Seegrund nicht gut genug gewesen zu sein. Jedenfalls ist ein Teil des Stegs abgesackt. Und auch einige Bohlen fehlen, was gefährlich ist.

Trotzdem war der Steg für die Hotelgäste weiter frei zugänglich. Ich habe weder Warnhinweise gesehen, noch war er abgesperrt. 

Mir geht es in diesem Beitrag nicht um das konkrete Hotel. Daher nenne ich es nicht. Mir geht es um etwas anderes: Wo solche Einrichtungen für andere Menschen geöffnet werden, müssen sie sicher sein. In Deutschland nennt man das die Verkehrssicherungspflicht.

Mein Eindruck ist, dass man dieses Thema in Griechenland nicht immer so eng sieht. Und das finde ich nicht so gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen