Samstag, 22. Januar 2022

Handbuch Verkehrsrecht: Die 7. Auflage ist erschienen

Das Handbuch Verkehrsrecht jetzt in 7. Auflage erschienen. In den früheren Auflagen hieß es noch "Handbuch des Fachanwalts Verkehrsrecht". Der neue Titel trägt meiner Meinung nach dem Umstand ganz hervorragend Rechnung, dass dieses Buch mehr ist als ein Nachschlagewerk "nur" für Rechtsanwälte. Alle, die im Bereich des Verkehrsrechts tätig sind, finden in ihm eine wertvolle Unterstützung für die eigene Arbeit.

In der 7. Auflage bin ich wieder mit dabei. Gemeinsam mit Dr. Ulrich Staab bin ich Autor des Kapitels zum Versicherungsbetrug. 

In der Kfz-Versicherung spielt Betrug in jedem zehnten Schadensfall eine Rolle. Die häufigste Konstellation ist, dass es zwar einen realen Schaden gibt - der ist aber nicht versichert. Auch gibt es viele Schäden, die viel höher dargestellt werden, als sie tatsächlich sind. Nur 5% sind vorgetäuschte Schäden, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Und in weniger als 1% der Betrugsfälle wurden Schäden absichtlich herbeigeführt, um an eine Versicherungsleistung zu gelangen. 

Aus Sicht der Versicherungsunternehmen ist Betrug kein Kavaliersdelikt. Denn das Geld, das in die Taschen der Betrüger fließt, muss von den ehrlichen Versicherungskunden aufgebracht werden. 

Insgesamt handelt es sich um ein sehr konfliktträchtiges Arbeitsgebiet. Niemand sieht sich gerne einem Betrugsverdacht ausgesetzt. Zudem bewerten viele Leute den Betrug gegenüber einer Versicherung nicht als schlimm.

Ich finde dieses Arbeitsgebiet spannend, weil jeder Fall anders ist. Und nicht jeder Fall, bei dem es Indizien für einen Betrug gibt, ist am Ende einer. Juristen, die mit Betrugskonstellationen in Fahrzeugschäden befasst sind, sollten mit unserem Kapitel eine gute Unterstützung bei der Bearbeitung ihrer Fälle finden.

In den Auflagen 1 bis 6 stammte aus meiner Feder noch das Kapitel zum Fahrzeugschaden. Ich habe es in die guten Hände von Inka Pichler abgegeben. 

Samstag, 15. Januar 2022

Drohnenflug bei Schnee

 Anfang Januar hat es bei uns geschneit. Ich bin raus aus der Stadt und über einer verschneiten Wiese mit meiner Drohne geflogen.


Dazu habe ich ein kleines Video gemacht. Viel Spaß wünsche ich Euch beim Anschauen.

Viel bei YouTube mache ich nicht. Wer sich für mehr Videos von mir interessiert, kann ja mal auf meinem Kanal bei YouTube vorbei schauen.