Posts mit dem Label Vergleichsportal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Vergleichsportal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 28. Mai 2019

Vergleichsportal muss Vergleich von Kfz-Tarifen ändern

Im Dezember 2014 bin ich im Blog kurz auf das Thema Vergleichsportale für Versicherungen eingegangen. Die bekannten Seiten dienen nicht uneigennützig dem Verbraucherschutz. Es handelt sich um Versicherungsmakler. Dennoch finde ich sie toll, denn Versicherungen kann man hier sehr transparent vergleichen.

Aber Check24 vergleicht nicht nur mit den Versicherungen, die dort vermittelt werden. Auch andere Versicherungen werden berücksichtigt. AssCompact berichtet jetzt aber von einem Urteil, dass Check24 zwingt seine Darstellung etwas zu ändern. Die Kfz Tarife müssen jetzt ohne Nennung des Preises dargestellt werden.

Ich finde das schade. Denn jetzt weiß ich letzten Endes nicht mehr, für welchen Preis ich einen Tarif mit den von mir gewünschten Leistungen bekommen kann.

Dass Check24 auch Tarife anzeigt, die nicht vermittelt werden, hat für mich als Verbraucher nämlich etwas sehr Gutes: ich kann mir leichter eine Meinung dazu bilden, ob ich die Versicherung abschließen möchte oder ob ich lieber doch erst noch einmal bei einem anderen Anbieter nachfrage, dessen für mich gute Leistung zu einem günstigeren Preis zu haben ist.

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Vergleichsportale sind Versicherungsmakler

Versicherungswirtschaft heute berichtet, dass Versicherer bei der Digitalisierung aufholen wollen. Anlass ist ein klares Statement zum Thema seitens eines Vorstandes der Gothaer Versicherung. Mathias Bühring-Uhle wird zitiert mit den Worten:
Wer kein Geschäftsmodell hat, das auch auf dem Smartphone funktioniert, hat in Zukunft kein Geschäftsmodell mehr.
Versicherungswirtschaft heute geht dann auf "Vergleichsportale" wie Check24 oder Verivox ein. Das ist Grund für diesen Blogbeitrag.

Ich finde die Bezeichnung "Vergleichsportale" irreführend. Tatsächlich handelt es sich um Versicherungsmakler, die ihr Geschäft im Internet betreiben. Das ergibt sich sowohl bei Verivox als auch Check24 aus deren Impressum. Beide sind gem. § 34d GewO als Versicherungsvermittler zugelassen.

Ich finde, Verivox und Check24 sind tolle Unternehmen, die frischen Wind in den Versicherungsvertrieb gebracht haben. Aber es handelt sich nicht um neutrale Angebotes des Verbraucherschutzes, wie manche meiner Bekannten aus der Bezeichnung "Vergleichsportal" abzuleiten meinen. Ihr Geschäftsgegenstand ist die Vermittlung von Verträgen. Beide Unternehmen bringen das klar zum Ausdruck in ihrem Impressen. Verglichen werden nur die Versicherungsangebote, die von den Portalen auch vermittelt werden.

Im Februar diesen Jahres hat der Deutschlandfunk den Verbrauchern empfohlen, Vergleichsportale zu vergleichen. Dem schließe ich mich an.