Posts mit dem Label Fernsehen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fernsehen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 18. August 2015

Fernsehen per Antenne: DVB-T2 kommt - worauf Ihr achten müsst

Das Fernsehen wird neu, zumindest wenn man es per Antenne empfängt. Für Nutzer von Internet, Satellit oder Kabel ändert sich beim Fernsehempfang nichts.

Das alte und analoge Antennenfernsehen ist längst schon abgeschaltet. In Deutschland empfängt man jetzt digital, das System heißt DVB-T. Diese Buchstaben stehen für "Digital Video Broadcasting – Terrestrial." Das lässt sich in etwa mit Erdgebundene Digitale Videoübertragung übersetzen. Die Abkürzung EDV war allerdings schon anderweitig vergeben. Also heißt es jetzt DVB-T.

Auch diese Technologie kommt jetzt an ihre Grenzen. So kann sie z.B. kein hochauflösendes Fernsehen übertragen. Der Nachfolger heißt DVB-T2 und wird ab 2017 in Deutschland kommen.

Das Portal Turn-On weist darauf hin, dass die bisherigen Empfangsboxen dann nicht mehr funktionieren werden. Wer also seinen bisherigen Fernseher behält, benötigt eine neue Settop-Box.

Wer sich einen neuen Fernseher kaufen möchte und schon weiß, dass er per Antenne empfangen möchte, wird sich einen kaufen, der keine extra Box benötigt. Viele Fernseher haben die Vorrichtung bereits eingebaut, welche man für den Empfang von DVB-T benötigt.


Ich empfehle allen, beim Fernsehkauf bereits heute darauf zu achten, dass der Empfang auch mit DVB-T2 möglich ist. Das ist nämlich bislang bei vielen Geräten nicht der Fall. Und wer ab 2017 weiter per Antennenempfang gucken möchte, riskiert dann in die Röhre zu gucken bzw. in den dunklen Flachbildschirm. 

Achtet daher darauf, dass der neue Fernseher das Gerätelogo hat, mit dem er sich als bereit zum Empfang von DVB-T2 ausweist.