Dienstag, 16. Februar 2016

Wiesbaden: Polizei bittet um Mithilfe bei Aufklärung einer Unfallflucht

Der regionale Verkehrsdienst bittet die Bevölkerung um Mithilfe. So berichtet es der Wiesbadener Kurier.

Am Freitag (12.02.2016) hat gegen 16.45 Uhr in der Taunusstraße in Höhe der Hausnummer 20  ein vorbeifahrender Lkw einen Radfahrer gestreift. Der Radfahrer fiel, konnte zunächst aber weiterfahren. Der Lkw-Fahrer hatte das bemerkt und kurz gehalten. Nachdem der Radfahrer aber wieder aufstand, fuhr er weiter. Wie sich bei einer späteren Untersuchung herausstellte, erlitt der Radfahrer einen Knochenbruch. Wer etwas gesehen hat, ruft bitte beim regionalen Verkehrsdienst (Rufnummer: 0611-3450) an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen