Donnerstag, 20. Februar 2014

Wiesbaden: neuer Blitzer an der Berliner Straße stadtauswärts

unter der Brücke neu aufgestellter PoliScan Speed (Blitzer)
Wiesbaden aktuell hat kürzlich über einen neuen Blitzer berichtet, der hier an der Berliner Straße stadtauswärts aufgebaut wurde.

Ich habe mir das mal angeschaut. Das Teil steht unter der Brücke, die beide Seiten der Schnellstraße in Höhe der Bushaltestellen Siegfriedring miteinander verbindet.

An der Stelle sind 100 km/h erlaubt. Kurz danach geht es zur Autobahn, da mag manchem Autofahrer der Bleifuß schon jucken. Die Stadt hat sich wohl gedacht, dass sie dort mitverdienen kann.

Eine echte Gefahrenstelle ist an diesem Punkt nach meiner Einschätzung nicht.

Bei dem Gerät handelt es sich um einen so genannten PoliScan Speed. Der blitzt für beide Fahrtrichtungen, also auch auf der Gegenfahrbahn. Und dort wird er nach meiner Einschätzung mehr Treffer haben. Denn von der anderen Seite aus sieht man ihn so gut wie gar nicht.

Anwälte berichten immer wieder von erfolgreichen Rechtsmitteln, die gegen Messungen mit dem PoliScan Speed und daran anknüpfende Bußgelder eingelegt werden konnten, so die Kanzlei Wißmann auf ihrer Seite. Bei den Jura Blogs gibt es eine Auswahl interessanter Meldungen dazu, auf die ich abschließend hinweisen möchte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen