Samstag, 19. Oktober 2013

Kfz-Ratgeber von finanzen.de: 35 Experten-Tipps zur Kfz-Versicherung

Cover des eBooks von Finanzen.de
Das Portal finanzen.de richtet sich an Verbraucher, die sich in Versicherungs- und Finanzfragen online informieren und für die konkrete Produktauswahl auf die Unterstützung von kompetenten und unabhängigen Beratern zurückgreifen möchten. Mit umfangreichen Informationen und Vergleichsrechnern hilft das Portal bei der ersten Einschätzung, welche Produkte für wen sinnvoll sind und was sie kosten.

So bietet finanzen.de eine gute Hilfe für Leute, die sich eigenständig im Netz zu Themen rund um Geld und Versicherungen informieren wollen, für die sie sich gerade interessieren.

Ein Thema, mit dem ich selbst ja regelmäßig befasst bin, ist der Verkehrsunfall.

Hierzu hat finanzen.de ein eBook veröffentlicht, das 35 Expertentipps rund um das Thema enthält. Meine Handschrift steckt da ein bischen auch mit drin, deshalb möchte ich die Leser meines Blogs heute darauf hinweisen.

Das eBook geht mit folgendem Anspruch an den Start:
Viele Verkehrsteilnehmer wissen nicht genau, wie sie sich richtig verhalten sollen, wenn sie plötzlich und unverhofft in einen Unfall verwickelt sind. Der Ratgeber mit zahlreichen Expertentipps hilft Unfallbeteiligten dabei, im Schadensfall einen kühlen Kopf zu bewahren und nach dem ersten Schreck mögliche Probleme mit ihrer Kfz-Versicherung zu vermeiden. Denn nur, wer seinen Pflichten nachkommt und seine Rechte kennt, bleibt am Ende nicht auf hohen Kosten sitzen.
Auf der Seite von finanzen.de zu diesem Ratgeber kann er auch kostenlos heruntergeladen werden.

Das eBook ist natürlich nicht komplett von mir, ich habe lediglich zugearbeitet. Aber finanzen.de hat hier nach meiner Meinung einen tollen Job gemacht und stellt Informationen in einer Dichte und guten Lesbarkeit zusammen, die nicht nur neutral, sondern fachlich richtig und insgesamt eine gute Hilfe sind. Wer also mit einem Verkehrsunfall zu tun hat - egal ob selbst verursacht oder jemand anderes war es - wird hier eine gute Informationsquelle finden, was jetzt zu beachten ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen