Montag, 14. Oktober 2013

Datenschutz und die Versicherungswirtschaft

Datenschutz ist ein großes Thema in den deutschen Versicherungsunternehmen. Die Versicherungsforen Leipzig veranstalten im November eine Fachtagung dazu, auf die ich an dieser Stelle hinweisen möchte.

Nachdem die deutschen Datenschützer  in der Vergangenheit Grund hatten, einige Dinge zu beanstanden, haben die Versicherungsunternehmen entschieden dass es klarer Regeln bedarf. Freiwillig haben Sie gegenüber dem gesetzlichen Recht sogar etwas verschärfte Regeln (in Abstimmung mit Datenschutzbeauftragten) entworfen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat zum Oktober verkündet, dass bereits 2/3 der deutschen Versicherer sich diesen Regeln unterworfen haben. Der Verhaltenskodex für den Vertrieb ist hier veröffentlicht, die Liste der bis jetzt teilnehmenden Versicherer hier.

Ich war etwas erstaunt zu lesen, dass die ADAC Autoversicherung gar nicht mit dabei ist. Eigentlich dachte ich, dass der ADAC als Verbraucherschutzorganisation dafür sorgen würde, dass sein eigener Versicherer da hinter den übrigen Versicherungen nicht hinterherhinkt.

Möglicherweise liegt das aber auch daran, dass die ADAC Autoversicherung nicht Mitglied im GDV ist. Ob der ADAC sich trotzdem an die in der Branche definierten strengen Vorgaben hält, weiß ich nicht. Es wird ihm niemand verbieten, denke ich mal. Und als Verbraucher fände ich das auch gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen