Freitag, 23. August 2013

Warnwesten werden Pflicht

Im April diesen Jahres kam in den Nachrichten auf NTV, daß die Verkehrsminister beschlossen haben, daß künftig Warnwesten in Autos Pflicht werden.

Als ich das letzte mal mein Auto (war auch im April) in Wiesbaden beim TÜV vorgeführt hatte, war ich doch erstaunt. Dort bat man mich vor der Kontrolle, daß ich Warndreieck, Verbandskasten und Warnweste auf den Beifahrersitz legen müsse.

Warum bitte prüft der Tüv ob ich eine Warnweste habe, wenn das gar nicht Pflicht ist?

In § 35 der Straßenverkehrsordnung wird Warnkleidung nur für Leute verlangt, die in sich Zusammenhang mit Bau- oder Erhaltungsmaßnahmen auf der Straße befinden. Übrigens wird gibt es dazu auch in berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschriften entsprechende Regelungen.

Bleibt aber ein normales Fahrzeug liegen, verlangt § 15 StVO nicht, daß der das Fahrzeug sichernde Fahrer eine Warnweste trägt.


Warnwesten sind sinnvoll. Das finde ich schon. Im Auto sollte man eine liegen haben. Und egal ob sie Pflicht sind oder nicht - bleibt man mit einer Panne oder nach einem Unfall liegen, sollte man sie anziehen. Ich selbst habe jedenfalls eine im Auto.