Donnerstag, 15. August 2013

6 Monate Umweltzone in Wiesbaden - voll der Erfolg?

Überall in Wiesbaden haben die Autos jetzt Umweltplaketten. Ehrlich gesagt haben sie diese auch schon vor der Einführung der Zone hier gehabt. Aber als sie vor 6 Monaten eingeführt wurde, sind auch die letzten nachgezogen und haben sich einen grünen Kleber auf die Windschutzscheibe gemacht.

grüne Umweltplakette

Die Bilanz nach 6 Monaten Umweltzone in Wiesbaden sieht durchwachsen aus, so berichtet der Wiesbadener Kurier. Ich finde, das redet die Sache ziemlich schön. Aber schauen wir doch erst einmal, was die Verantwortlichen aus der lokalen Politik zu sagen haben.

Birgit Zeimetz, von der CDU gestellte Ordnungsdezernentin, ist von der "Wichtigkeit" der Zone überzeugt.

Umweltdezernent Arno Großmann von der SPD geht noch weiter in seiner Begeisterung. Er musste zwar zugeben, dass die Messungen in Wiesbaden keinerlei Verbesserung der Luftqualität ergeben haben. Aber es ist "wichtig", dass die Bürger durch die Einführung der Umweltzone für das Thema Luftqualität sensibilisiert werden konnten. So steht es im Wiesbadener Kurier.

Und dann kommt der für mich entscheidende Satz: "In ein paar Jahren, wenn die Automobilindustrie verpflichtet ist, Autos mit der Euro-6-Norm für Abgase zu bauen, werde sich die Situation in den Innenstädten verbessern."

Liebe Frau Zeimetz! Lieber Herr Großmann! Dass die Automobilindustrie in ein paar Jahren nur noch Autos mit einer höheren Abgasnorm baut, hat NICHTS mit der Einführung einer Umweltzone in Wiesbaden zu tun. Das hat auch nichts mit dem zu tun, was Ihr in Euren Ämtern so treibt!

Ihr seid beide über die Politik in gut bezahlte Positionen mit toller Altersabsicherung gekommen. Das haben wir normalen Menschen nicht. Aber bitte: gängelt uns nicht mit irgendwelchen Maßnahmen, die nichts bringen. Lasst uns unser Leben leben oder verbessert die Rahmenbedingungen - aber erzählt uns nicht wie "wichtig" Eure Aktivitäten sind, die nachweislich bislang nichts gebracht haben.

Meinetwegen guckt Euch die Werte noch eineinhalb Jahre an. Wenn die Umweltzone zwei Jahre alt ist und es keine messbare Verbesserung der Luftqualität in Wiesbaden gegeben hat, schafft das Ding wieder ab. Bitte!